Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Internet-Angebot auf der Domain www.hausärzteamrhein.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internet-Angebot (nachfolgend „Angebot“) auf der Website www.hausärzteamrhein.de (nachfolgend „Website“). Nachstehend informieren wir Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Praxis für Allgemeinmedizin Dr. med. Anne-Kathrin Stenz-Böker und Dr. med. Johannes Just

Herr Dr. med. Johannes Just

Combahnstr. 7

53225 Bonn

Tel.: 0228 - 462033

E-Mail: info@hausärzteamrhein.de

(nachfolgend Praxis Hausärzte am Rhein)

 

2. Automatische Verarbeitung von Daten beim Besuch der Website

Beschreibung der Datenverarbeitung:

In Verbindung mit dem reinen Aufruf der Website und dem nachfolgenden Besuch der Unterseiten übermittelt Ihr Internet-Browser beim Zugriff auf unsere Website aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver, die in einer Protokolldatei (sog. Server-Logfiles) vorübergehend auf dem Server der Praxis Hausärzte am Rhein gespeichert werden.

Welche Informationen und Daten werden verarbeitet:

Es handelt sich dabei um Datum und Uhrzeit des Aufrufs, den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen, den Namen der angeforderten Datei, die Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Daten und Informationen werden zum Zweck der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs sowie der Sicherheit der Website, insbesondere für den Fall unberechtigter Zu- oder Angriffe auf die Website, verarbeitet. Die Datenverarbeitung dient ferner dem Zweck, die Daten im Wege von Analysen der Nutzerinteressen und des Nutzerverhaltens anonym zu Statistikzwecken auszuwerten.  Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben (z.B. Zugangsdaten zu Ihrem Account), vorübergehend gespeichert. Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs sowie der Sicherheit der Website, die Ermittlung von Nutzerinteressen sowie die Analyse des Nutzerverhaltens stellen berechtigte Interessen der Praxis Hausärzte am Rhein dar. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Da-tenverarbeitung jederzeit zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie unter Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.

Empfänger der Daten :

Die Daten werden ausschließlich im Rahmen der vorgenannten Zwecke an [Wix.com Ltd. Namal 40, 6350671 Tel Aviv, Israel] übermittelt, der/die die Daten wie vorstehend beschrieben im Auftrag der Praxis Hausärzte am Rhein verarbeitet/n.

Dauer der Speicherung  der Daten:

Wix Ltd. Gibt an, an Datenaufbewahrungsrichtlinien entsprechend der gesetzlichen Vorgaben anzuwenden. Wenn das Speichern Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist, versichern Sie deren zuverlässige Löschung.

Beschreibung der Datenverarbeitung:

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die mittels Ihres Webbrowsers oder anderer Programme auf die Festplatte Ihres Computers bzw. in den Speicher Ihres Endgeräts (Smartphone, Tablet o.ä.) übermittelt und dort hinterlegt werden und die es ermöglichen, spezifische, auf das Gerät und Ihren Besuch der Website bezogene Informationen zu speichern, um Sie beim nächsten Besuch auf unserer Website identifizieren zu können. Gespeichert werden beispielsweise Informationen über besuchte Seiten auf der Website, die Besuchsdauer oder einzelne Eingaben des Nutzers (z.B. Logindaten) auf einer Website während der Besuchsdauer, die bei einem Wiederbesuch ausgelesen werden.

Welche Informationen und Daten werden verarbeitet:

 

Name                                                      Dauer                                           Grund

hs                                                            Nur für Dauer des Besuchs        Sicherheit

incap_ses_${Proxy-ID}_${Site-ID}        Nur für Dauer des Besuchs        Sicherheit

incap_visid_${Proxy-ID}_${Site-ID}      Nur für Dauer des Besuchs        Sicherheit

nlbi_{ID}                                                  Dauerhafter Cookie                    Sicherheit

XSRF-TOKEN                                         Dauerhafter Cookie                    Sicherheit


Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Cookies sind zum einen zwingend erforderlich, um bestimmte Funktionen auf der Website an-bieten zu können, wie z.B. den Warenkorb. Cookies dienen ferner zum einem der Benutzer-freundlichkeit der Website und damit Ihnen als Nutzer (z.B. Speicherung von Logindaten, um sie im Login-Formular vorausfüllen zu können) und zum anderen dazu, die statistischen Daten der Websitenutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes auf der Website analysieren zu können. Rechtsgrundlage ist § 13 Abs . 1 S. 2 TMG. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können jedoch entscheiden, Ihren Browser so einzustellen, dass er Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn ein Cookie gesendet wird.

Mögliche Folgen der Ablehnung von Cookies:

Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der besuchten Website und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden oder sein können.

Empfänger der Daten:

Wix.com Ltd., Namal 40, 6350671 Tel Aviv, Israel

 

Dauer der Speicherung der Daten:

Einige eingesetzten Cookies werden dauerhaft auf Ihrer Festplatte bzw. im Speicher Ihres Endgerätes gespeichert und können manuell in Ihrem Browser gelöscht werden. Session-Cookies werden mit Schließen des Browsers wieder automatisch gelöscht.

 

3. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung:

Bei der Kontaktaufnahme mit der Praxis Hausärzte am Rhein (zum Beispiel per Telefon, Kontaktformular oder E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres sonstigen Anliegens sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, verarbeitet.

Welche Informationen und Daten werden verarbeitet :

Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, E-Mail-Kommunikation, Inhalt der Anfrage oder des Anliegens.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Datenverarbeitung stellt ein berechtigtes Interesse der Praxis Hausärzte am Rhein dar. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung jederzeit zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie unter Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung.

Empfänger der Daten:

Hausärzte am Rhein

Dauer der Speicherung der Daten:

Die Daten bleiben nach endgültiger Erledigung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens für die Dauer der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert.

 

4. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der Praxis Hausärzte am Rhein zu:

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

4.1 Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie können von der Praxis Hausärzte am Rhein eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Sie von uns Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie weitere, in Art. 15 DSGVO aufgeführte Informationen verlangen.

4.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber der Praxis Hausärzte am Rhein, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die Vervollständigung können Sie auch mittels einer ergänzenden Erklärung verlangen.

4.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können von der Praxis Hausärzte am Rhein verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft.

Hat die Praxis Hausärzte am Rhein die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Das Recht auf Löschung besteht nicht unter den in Art. 17 Abs. 3 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen.

4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Unter den in Art. 18 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4.5 Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Hat die Praxis Hausärzte am Rhein Sie betreffende personenbezogene Daten berichtigt, gelöscht oder deren Verarbeitung eingeschränkt, teilen wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Auf Anfrage unterrichten wir Sie über diese Empfänger.

4.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben unter den in Art. 20 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der Praxis Hausärzte am Rhein bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sie können auch verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von der Praxis Hausärzte am Rhein einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

4.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Die Praxis Hausärzte am Rhein verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

4.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Anschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf

Kontakt: Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

----- Zusatz: Weitere Informationen zum Datenschutz innerhalb unserer Praxis------

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Ein rigoroser Schutz Ihrer Daten und Geheimnisse ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil unserer ärztlichen Arbeit.

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

 

A. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Praxis für Allgemeinmedizin Dr. med. Anne-Kathrin Stenz-Böker und Dr. med. Johannes Just

Herr Dr. med. Johannes Just

Combahnstr. 7

53225 Bonn

Tel.: 0228 - 462033

E-Mail: info@hausärzteamrhein.de

(nachfolgend Praxis Hausärzte am Rhein)

B. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

C. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

D. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

E. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Anschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf

Kontakt: Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

F. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Lehrpraxis des Instituts für Hausarztmedizin, Universität Bonn